Das Tausend-Autoren-Buch
Beginn - ein Versuch

EDIT von Ramandor: Habe den geistigen Erguss von Maccabros mal aus dem Kommentarfeld gefischt und als Eintrag eingegeben. Musste selbst suchen, wo er den angekündigten Anfang wohl versteckt hat. *grins*

Ich versuche hier mal einen Anfang - wenn es gefällt, bau darauf auf.

Das Gewitter weckt Dich in einer Tiefschlafphase. Du benötigst einige Zeit, um festzustellen, ob Du träumst oder wach bist.
Der Regen trommelt derart an die Scheiben, als wolle er in Dein Zimmer kommen.
Da. Wieder das Krachen und auf einmal ist es im Raum fast taghell. Vielleicht hättest Du daran denken sollen, das Rollo gestern Abend zu schließen, aber die Müdigkeit übermannte Dich mit Macht. Zuviel war an diesem Tag geschehen, was Geist und Körper beinahe überfordert hatte und die Regeneration war die zwingende Konsequenz davon.
Im verlöschenden Licht der Blitzes erkennst Du das Buch auf dem Stuhl. Es war eine lange Suche danach und nun schien der Lohn in greifbare Nähe gerückt. Der Einband, so tiefschwarz wie die Nacht selber und doch leuchtet die Silberschrift in Latein darauf, als würde es auf eine seltsame Art irgendwie lebendig sein.
Der Donner grollt langsam aus und verliert sich in der Ferne. Die Dunkelheit hat Dein Zimmer wieder erobert und es ist nur noch das prasselnde Geräusch der Regentropfen zu hören und Du hängst Deinen Gedanken nach.


© Maccabros
1.8.10 12:09
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ramandor (17.8.10 12:21)
Der Text gefällt mir sehr sehr sehr!
Denkst du man sollte es als eine Art Prolog ausbauen?
Es könnte sich hierbei um ein Buch handeln, dass in der Handlung noch eine Rolle spielt oder aber auch um das Buch selbst, das wir schreiben, quasi ein Buch, dass sich auf sich selbst bezieht.
Die Idee zieht mich irgendwie magisch an, denn da lässt sich sicherlich Fantasy-mäßig was machen.
Im letztendlichen Zusammenhang müssen wir dann bl0ß noch sehen, ob wir den Text in der 2. Person Singular stehen lassen wollen. Ansonsten möchte ich das eigentich unverändert lassen, denn es gefällt mir wirklich sehr gut. Inspirierend. Danke Maccabros!
Vorschläge und Meinungen bitte!


lukrezia / Website (17.8.10 14:23)
Maccabros? Du? HIer?
Was für eine Überraschung.

lg


Maccabros / Website (29.8.10 18:47)
@ Ramador

melde mich zurück - ob es ein Prolog wird, oder ob wir in einen anderen Bereich einsteigen, können wir ja mal bei den anderen nachhören.
Ob der Text im Singular bleibt ist kein Muss, aber mir gefällt es.

@ lukrezia

Warum ist es so überraschend, dass ich hier bin?
Das Leben birgt Überraschungen...

LG

Maccabros


Ramandor (30.8.10 11:43)
An welcher Stelle wir den Text einsetzen hängt natürlich davon ab, wo er thematisch reinpasst.
Ich bin mir nicht so richtig darüber klar, wie wir überhaupt einen Handlungsstrang erstellen. Ein Problem ist, dass niemand viel kommentiert und ein anderes Problem ist, dass wir eben bei Null anfangen.
Ich versuche, mir was einfallen zu lassen und schicke mal eine Rundmail an die Teilnehmer.


Maccabros / Website (1.9.10 21:06)
Hinsichtlich des Hauptstranges - jemand sollte anfangen und die anderen hängen sich daran, sonst fängt keiner an.

Die Geschichte kann mit meinem Text anfangen, ein Zwischenspiel sein, oder das Ende.


Ramandor (2.9.10 10:37)
Klassisches kreatives Schreiben? *grins*
Mir gefällt dieser Text hier als eine Art Prolog (wie auch immer man das nennen mag) eigentlich ganz gut. Ich will auch gar nichts daran ändern, denn der Text ist nach meiner Ansicht perfekt.
Ich werde heute nachmittag den Versuch eines ersten Kapitels in Bezug auf diesen Vortext starten und schreibe dabei einfach, was mir in den Sinn kommt.
Löschen kann man immer noch. *grins*


Mondrausch (3.9.10 00:17)
Sooo...
ich bin wohl etwas spät dran aber naja...
Ich finde den Text wirklich gut und stimmte Ramandor zu, es wäre wirklich ein guter Prolog!
Es weckt neugier
und ich finde die 2. Person Singula eigentlich interessant.
Es wäre ein Versuch dieses Du aus verschiedenen Erzählerperspektiven Darzustellen und somit verschiedene Deminsionen zu schaffen.
Lg


Ramandor (6.9.10 09:55)
Mist, leider ist ein Zeitplan sehr durcheinander geraten. Aber das schadet eigentlich auch nichts.
Ich arbeite später daran weiter.


@Mondrausch: Toll dass du wieder reinschaust! Besser spät als nie.


Maccabros / Website (10.9.10 18:40)
@ Mondrausch - das klingt interesant mit dem DU aus verschiedenen Perspektiven...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen